Jedes dritte Los gewinnt! Tombola für evangelische Krippe und Familienzentrum emilie

Eigentlich sollte die große Tombola ein Höhepunkt der Spendengala der IGS Wedemark werden – dann aber kam Corona, und weder die Gala noch die Tombola konnten wie geplant stattfinden. Allerdings waren zum Zeitpunkt der Absage bereits viele attraktive und sehr hochwertige Preise für die Verlosung zusammengekommen, sodass die Organisator*innen sich auf die Suche nach einer Alternative machten.

Zur Erinnerung: Durch den Brand des Gemeindehauses der Kirchengemeinde St. Georg in Mellendorf hatten Ende Januar die evangelische Krippe und das Familienzentrum „emilie“ ihre Räume verloren und kamen kurz darauf übergangsweise an verschiedenen Orten unter. Um diese Übergangslösungen und den Neustart nach der Sanierung des Gemeindehauses zu unterstützen, organisierten Schülerinnen und Schüler der IGS Wedemark gemeinsam mit Lehrkräften eine Spendengala mit großer Tombola und warben dafür zahlreiche wertvolle Gewinne ein. Im Oktober sollen nun die 250 hochwertigen Preise verlost werden. „Dabei stehen die Chancen für alle, die mitmachen, sehr gut“, erzählt Anke Cohrs, Koordinatorin im Familienzentrum emilie. „Jedes dritte Los gewinnt.“

Die insgesamt 750 Lose können in der Woche vom 5. bis zum 10. Oktober zum Preis von jeweils zwei Euro (sechs Lose für zehn Euro) an folgenden Stellen in Mellendorf erworben werden: evangelische Kita St. Georg an der Krausenstraße 7 – 9, SB-Halle an der Wedemarkstraße 88 und Buchhandlung von Hirschheydt am Hufschmiedeplatz. Lose gibt es darüber hinaus in Stolls Hofladen in Schlage-Ickhorst.

„Ein großes Bild mit allen Preisen hängen wir rechtzeitig im Schaukasten unserer evangelischen Kita an der Krausenstraße aus“, verspricht Anke Cohrs – wer mag, kann sich also vor dem Loskauf über die möglichen Gewinne informieren. In der Zeit vom 13. bis zum 16. Oktober, jeweils von 14 bis 16 Uhr, werden dann die Preise im sogenannten Brunnenzimmer im evangelischen Gemeindehaus am Kirchweg ausgegeben – natürlich unter besonderen Sicherheits- und Hygienevorkehrungen.

Alle Gewinner*innen, deren Nachname mit einem der Buchstaben von A bis H beginnt, können am Dienstag ihre Preise abholen, die Namen mit den Anfangsbuchstaben I bis P sind dann am Mittwoch dran. Am Donnerstag folgen die Buchstaben Q bis Z und am Freitag werden übrig gebliebene Preise ausgegeben. Im Fenster des Brunnenzimmers ist dann auch eine Liste der Sponsorinnen und Sponsoren zu finden.

 

Sammeln und Jagen: Bogenschießen für Väter mit Ihren Kindern

Schon oft haben wir gehört, dass unsere Vorfahren Jäger und Sammler waren. Wir wollen gemeinsam einen Tag draußen verbringen und es ihnen gleichtun. Schauen wir, was die herbstliche Natur uns anbietet, vielleicht finden wir Nüsse, Beeren oder Wildkräuter, die unser abschließendes Steinzeitpicknick bereichern. Seit dem Fund der berühmten Gletschermumie Ötzi wissen wir, dass unsere Vorfahren nicht nur Essen sammelten, sondern auch über Wissen von Heilkräutern und Pflanzen verfügten. So fand man in Ötzis Beutel besondere Pilze, deren entzündungshemmende Wirkung heute medizinisch nachgewiesen ist. Also gehen wir mit wachsamen Auge entlang unseres Weges und halten Ausschau, z.B. nach Spitzwegerich, der uns als Wiesenpflaster sehr hilfreich sein kann.

Unsere Vorfahren jagten mit Speeren und Schleudern, später mit Pfeil und Bogen. Wir probieren uns im Bogenschießen, verwenden dazu allerdings moderne Bögen und versuchen, mit etwas Übung und Konzentration ins Schwarze zu treffen. Bringt bitte für unser abschließendes Steinzeitpicknick noch etwas Proviant mit.

17. Oktober 2020 ab 10.00 Uhr (ca. 3,5 Std)

Kursleitung:

Kerstin Jacob

Veranstaltungsort:

Wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.

Kosten incl. Material:

12,50 € pro Person

Teilnehmerzahl:

8 Väter und ihre Kinder ab 8 Jahren.

 

Bitte einen Jutebeutel, Teller, Becher und Besteck, sowie ein Sitzkissen mitbringen.

Verbindliche Anmeldungen per Mail bis zum 9. Oktober 2020: info@emilie-wedemark.de

Seife - Salbe - Salbeibonbons: Kräuter-Ferien-Workshop für Grundschulkinder

Gegen so Manches ist ein Kraut gewachsen - gegen trockene Lippen von der kühlen Herbstluft, gegen kalte Füße bei nassem Wetter und gegen raue Hände durch das (super wichtige!!!) häufige Händewaschen. Bei einem aufmerksamen Spaziergang lernen wir Wildkräuter kennen und sammeln Früchte. Getrocknete Wild- und Gartenkräuter des Sommers „erschnuppern“ wir und erkennen Zitronenmelisse und Ackerminze am minzig-frischen Geruch, Mädesüß duftet nach Honigmarzipan und Spitzwegerich riecht einfach grün. Wir lernen die heilsame Wirkung der Kräuter kennen und stellen Hautschmeichlersalbe, Duftseife und Teemischungen ganz nach Geschmack her. Auch wohltuende Bonbons können wir selber machen und brauchen sie nicht mehr im Supermarkt kaufen. „Selber machen“ bringt Freude und ganz nebenbei entstehen tolle Geschenke und Mitbringsel.

Termin:

12. / 13. Oktober 2020, 9.00 – 13.00 Uhr

Kursleitung:

Kerstin Jacob

Veranstaltungsort:

Ev. Pfarrhaus, Wedemarkstraße 28, Mellendorf

Kosten inkl. Material:

35,00 € (8 Std.)

Teilnehmerzahl:

8 Kinder, 2. – 4. Klasse

 

Jedes Kind bekommt eine eigene Arbeitsbox und einen festen Sitzplatz. Zieht Euch bitte so an, dass die Fenster geöffnet bleiben können.

Bringt bitte einen Pausensnack und Getränke mit. Im Eingangsbereich tragt bitte einen Mund-Nasen-Schutz.

Verbindliche Anmeldungen per Mail bis zum 5. Oktober 2020: info@emilie-wedemark.de

Start des Elterncafés

Nach der langen Corona-Pause bieten wir erstmals am Mittwoch, d. 2. September von 9.30 - 11.00 Uhr unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienebedingungen wieder das Elterncafé an.

Im „Blauen Raum“ des evangelischen Pfarrhauses der St. Georgs-Kirchengemeinde, Wedemarkstraße 28 in Mellendorf können die Eltern, Großeltern und alle Interessierten in dieser Zeit gemeinsam frühstücken, sich austauschen, über Unterstützungs- und Beratungsangebote informieren oder einfach zusammen sitzen und klönen…

Sehr gerne können dabei Ideen und Anregungen für die Angebote des Familienzentrums eingebracht werden. Die Familien können sich auch über die Angebote der Kirchengemeinde, der Krippe und der Kindertagesstätte informieren.

Für die Kinder, die während dieser Zeit nicht in der Krippe oder der Kindertagesstätte betreut sind, ist eine kleine Spielecke eingerichtet.

Die Kosten für das Frühstück betragen 1,50 €.

Neue DELFI-Kurse und „Indische Babymassage“

In Kooperation mit der katholischen Familienbildungsstätte (Fabi) Hannover bieten wir neue Kurse für alle drei Altersstufen im ev. Pfarrhaus, Wedemarkstr. 28 in Mellendorf, an: erstes Trimester von 6 (8) Wochen – 4 Monate, zweites Trimester von 5 – 8 Monate, drittes Trimester von 8 – 12 Monate.

Montag: DELFI ab 5. Oktober mit Scarlett Highley,

  1. Trimester: 9.00 – 10.30 Uhr
  2. Trimester: 10:30 Uhr – 12.00 Uhr

Mittwoch: „Indische Babymassage“ und DELFI (3. Trimester ausgebucht) ab 2. September mit Nadine Biester.

„Indische Babymassage“: 9.15 – 10.15 Uhr

  1. Trimester: 11.00 – 12.30 Uhr (ausgebucht)

Donnerstag: DELFI (1. und 3. Trimester) ab 8. Oktober mit Marylee Meditz.

  1. Trimester: 9.30 – 11.00 Uhr
  2. Trimester: 11.15 – 12.45 Uhr

Die Kontaktdaten der Gruppenleiterinnen und der Fabi finden Sie unter: Angebote - Angebote für Familien – DELFI.

 

„Offener Eltern-Babytreff“ beginnt wieder

Erstmals nach der langen Pause öffnet der „Offene Eltern-Babytreff“ am Mittwoch, d. 2. September von 15.30 – 17.00 Uhr im „Sonnenzimmer“ des evangelischen Pfarrhauses, Wedemarkstraße 28, seine Türen.

Neu ist, dass man sich für dieses kostenlose Angebot vorher bei Sandra Faulhaber unter 0174-3422018 anmelden muss, da durch die aktuellen Hygienebedingungen nur fünf Familien mit jeweils einem Erwachsenen teilnehmen können.

Offene Sprechstunde für Erziehungsfragen

Haben Sie Fragen zur Erziehung? Gibt es Situationen, in denen Sie sich Hilfe wünschen? Wir freuen uns, Ihnen ein neues Angebot machen zu können: Das Familienzentrum bietet in Zusammenarbeit mit der Lebensberatungsstelle für Burgwedel, Isernhagen und Wedemark jeden ersten Donnerstag im Monat die „Offene Sprechstunde für Erziehungsfragen“ an.

Susanne Hondl, Kinder-und Jugendlichen-Psychotherapeutin und Psychotraumatherapeutin, kommt erstmals am Donnerstag, d. 3. September von 14.00 – 15.30 Uhr in das „Sonnenzimmer“ des evangelischen Pfarrhauses, Wedemarkstraße 28 in Mellendorf. Die Beratung ist kostenfrei und vertraulich, alle Eltern der Wedemark können dieses Angebot nutzen.

Kommen Sie mit Ihren Fragen gerne in die Sprechstunde, im gemeinsamen Gespräch kann Susanne Hondl Ihnen einen Weg für Ihre individuelle, maßgeschneiderte Unterstützung aufzeigen.

Nehmen Sie gerne vorher Kontakt zur Lebensberatungsstelle unter Telefon 05139-892828 auf, um einen Termin zu vereinbaren – so ersparen Sie sich Wartezeiten.

Weitere Termine für die „Offene Sprechstunde“ in diesem Jahr sind: 1. Oktober, 5. November und der 3. Dezember.

Eine gute Nachricht – emilie ist nach den Sommerferien wieder da!

Fast täglich haben wir uns durch die Corona-Krise auf neue Änderungen einstellen müssen. Mittlerweile besuchen alle Krippen- und Kita-Kinder wieder die Kita, wenn auch noch unter anderen Bedingungen. Es ist schön zu sehen, wie glücklich die Kinder sind, dass sie ihre Freunde und Erzieherinnen wieder sehen können - und wie gut sie die neuen Regeln, bedingt durch die Corona-Pandemie, in ihren Kita-Alltag einbauen können! Ab September soll laut Verordnung des Landes Niedersachsen der Regelbetrieb beginnen.

Das heißt für das Familienzentrum, dass wir unsere unterschiedlichen Gruppen dann mit normaler Gruppenstärke, natürlich unter Berücksichtigung der dann geltenden Hygieneregeln, wieder öffnen dürfen. Darüber freuen wir uns alle!

Die Gruppenleiterinnen können in eigenem Ermessen selbst entscheiden, wann und wie sie beginnen – und das ist auch gut so.

Das Elterncafé findet erstmals nach den Sommerferien wieder am Mittwoch, den 2. September 2020, im „Blauen Raum“ im Pfarrhaus statt.

Liebe Eltern, da wir alle uns auf kurzfristige Anordnungen und Änderungen einstellen müssen, fragen Sie nach den Sommerferien einfach im Familienzentrum nach oder informieren Sie sich auf dieser Seite.

Wir alle sind schon ein Stück auf diesem neuen Weg gegangen – wir blicken weiterhin nach vorne, vieles ist schon für uns zum Alltag geworden – schön, wenn Sie den Weg weiter mit uns gehen.

Ich freue mich auf diesen „Neustart“ – wir sehen uns!

Herzliche Grüße

Ihre Anke Cohrs, 15. Juli 2020

Urlaub in der Zeit vom 20. Juli bis 7. August 2020

In der Zeit vom 20. Juli bis 7. August 2020 bin ich im Urlaub.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte vom 20. bis 24. Juli an unsere Kindergartenleitung Caren Holstein-Lemke unter der Tel.-Nr.: 05130-3257 oder kts.mellendorf@htp-tel.de. Vielen Dank.

Ihre Anke Cohrs
Koordinatorin des Familienzentrums

Angebote für Kinder – Knirpskirche und Kindergottesdienst

Die nächste “Knirpskirche” ist für Samstag, den 12. September 2020, um 16 Uhr geplant.

Der GoDi findet im Freien auf der Wiese zwischen Kirche und Gemeindehaus statt. Jede Familie bringt bitte nach Möglichkeit eine Picknick-Decke mit. Karin Voltmer spielt Gitarre. Wir freuen uns!

Abschied von den Windelzwergen

Die „Kleinen Windelzwerge“ mit ihrer Gruppenleiterin Kathrin Linde waren jahrelang über die Grenzen unserer Kirchengemeinde bekannt. Wir danken ihr für diese engagierte Zeit in der Eltern-Kind-Spielgruppe. Kathrin Linde wird den Kindern und ihren Eltern fehlen, die bei ihr immer in einen „sicheren Hafen“ einliefen.

Dass sich die neue Tür bereits einen Spalt breit öffnete, war schon während unserer gemeinsamen Zeit im Familienzentrum erkennbar: Das Elternfrühstück mit ihrem anschließenden Generationen-Vortrag „Wenn Oma nervt und Mama schmollt“ im voll besetzten Gemeindesaal beeindruckte die Großmütter, Großväter, Mütter und Väter, sowie interessierte Frauen.

Ihren Traum zu verwirklichen, die neue Tür als Familientherapeutin jetzt ganz zu öffnen, dafür wünschen wir Kathrin Linde alles Gute und viel Erfolg!

Liebe Kathrin, du bist ja nicht ganz weg – die Tür zum Familienzentrum steht immer noch einen Spalt breit auf und darauf freuen wir uns!

Anke Cohrs und die Kolleginnen aus dem Sonnenzimmer

Abschied von und Wiedersehen mit Kathrin Linde

„Es ist nie einen Moment zu früh oder einen Moment zu spät, um einen Traum zu verwirklichen.“

John Strelecky aus: Das Café am Rande der Welt

Die Familienberatung als Familientherapeutin war immer mein großer Traum. Und ich merke nun, dass es für mich Zeit ist, einen Schritt raus aus meiner Komfortzone zu wagen. Ich habe mich entschlossen, meine Gruppen zu schließen und eine andere Tür zu öffnen. In den letzten Monaten wurde für mich spürbar, wie sehr mich meine Familienberatungen erfüllen. Es fühlt sich an, angekommen zu sein.

Um dieser Arbeit den Raum zu geben, den sie braucht, habe ich mich entschieden, meine Gruppen loszulassen und möchte heute „Danke“ sagen. Danke für das Vertrauen, für strahlende Kinderaugen und für offene Arme. Die Begeisterung am gemeinsamen Spiel und die intensiven ehrlichen Gespräche werden in meiner Erinnerung bleiben. Danke an alle Kinder und Eltern sowie Begleitpersonen für die gemeinsame Zeit. Danke an Anke Cohrs und das Team des Familienzentrums emilie für ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Wenn ich Kinder aus meinen Gruppen verabschiedete, hielt ich immer eine Tür offen und sagte: „Wir sehen uns wieder, kommt mich einfach besuchen.“ Jetzt sage ich: „Wenn Ihr Unterstützung braucht, ruft mich an.“ Ich bin weiterhin für Euch da, ab jetzt als Familientherapeutin.

0162-4132461, info@beratung-linde.de

Herzlichst

Eure/Ihre Kathrin Linde

Ein Recken-Trikot für St. Georg

Wer schon immer einmal ein Trikot des Handballbundesligisten TSV Hannover-Burgdorf mit allen Unterschriften der Recken haben wollte, hat nun die große Chance dazu!

Da die von unseren Schülervertretern – hier im Bild Per Bartels und Josua-Lukas Masser – Kollegium und Externen geplante Spendengala aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, wurden die Sachspenden für die angedachte Tombola der Krippe St. Georg bereits übergeben.

Für das Trikot haben sich die Schüler eine besondere Aktion überlegt:

Gegen Höchstgebot kann das Trikot im Rahmen einer Online-Versteigerung der IGS Wedemark erworben werden. Der gesamte Erlös kommt der abgebrannten evangelischen Krippe St. Georg in Mellendorf zu Gute.

Es handelt sich um ein Heimspiel-Trikot der Saison 2019/20 in der Größe L. Spieler sowie Trainer haben auf der Rückseite unterschrieben.

Wer mitmachen möchte, muss ein verbindliches Gebot an reckentrikot@igs-wedemark.de schicken. Das Startgebot liegt bei 50€. Die Versteigerung endet am Montag, den 13. Juli 2020 um Punkt 12.00 Uhr mittags.

Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen und Telefonnummer an, damit wir Ihr Gebot bestätigen können.

Als besonderes Highlight wird Domenico Ebner, der Torwart der Recken, das Trikot persönlich übergeben! Der Termin dafür wird mit dem Höchstbietenden vereinbart.

Das aktuelle Höchstangebot wird auf der Homepage der IGS Wedemark (www.igs-wedemark.de) veröffentlicht.

Vielen Dank an alle Unterstützer!

Aktuelle Information

Liebe Eltern,

seit Wochen werden Sie auf so vielfältige Weise gefordert. Sie leisten täglich Ihren Beitrag, damit unsere Gesellschaft in eine Zukunft mit Zuversicht, Verständnis und Vertrauen schauen kann. Die Kinder von heute werden morgen unsere Gesellschaft gestalten und Sie nehmen elementar heute schon Einfluss darauf. Wir, das Team vom Familienzentrum emilie, möchten Ihnen Ideen zur Gestaltung der alltäglichen Situationen mit Ihren Kindern zur Verfügung stellen. Dazu hat das Nationale Zentrum Frühe Hilfen in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie eine Seite entwickelt, auf der Sie konkrete Ideen zur Alltagsgestaltung erhalten:

https://www.elternsein.info/krisen-bewaeltigen/ideen-fuer-familien/

Sie finden Angebote, wie beispielsweise eine gemeinsame Glücksliste zu erstellen. Wir sind uns bewusst, dass die aktuelle Situation eine große Herausforderung für Sie darstellt. Wir stehen Ihnen vertrauensvoll jederzeit als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung, sowohl über das Familienzentrum als auch für Familienberatung bei Ihnen zuhause:

http://www.beratung-linde.de/

Weiterhin finden Sie auf Facebook und Instagram die regelmäßigen Beiträge der Gemeinde Wedemark unter den Hashtags #wedemark #jedentageineguteidee und #wedemark #schauherdaskannichschon.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Zeit, wenn wir uns wiedersehen können. Wir werden Sie zeitig über den Beginn unserer Kurse und Angebote informieren. Melden Sie sich gerne schon jetzt, wenn Sie Fragen dazu haben.

Bis dahin bleiben sie gesund und behütet.

Herzliche Grüße

vom Team Familienzentrum emilie

Neues Kursangebot: Kinderyoga

Ganz neu bietet das emilie auch Kinderyoga by Silvi an. Jeden Montag finden die Kurse im Sonnenzimmer statt.

Weitere Informationen zu dazu finden Sie hier.

Familienzentrum „emilie“ arbeitet weiter

Nach dem Brand im Gemeindehaus ziehen Gruppen ins Pfarrhaus um.

Ein Feuer hat in der Nacht zu Dienstag einen Teil des Gemeindehauses der Kirchengemeinde St. Georg in Mellendorf zerstört. In dem Gebäude, der früheren Dorfschule, waren zwei Krippengruppen der evangelischen Kindertagesstätte St. Georg untergebracht; im Obergeschoss befand sich eine aktuell nicht vermietete Wohnung.

„Als wir wenige Minuten nach der Alarmierung hier eintrafen, stand der Dachstuhl bereits vollständig in Flammen“, berichtet Maik Plischke, Gemeindebrandmeister der Wedemark. Die Feuerwehrkräfte vor Ort konnten ein Überspringen der Flammen auf die benachbarte Kirche verhindern; aufgrund von Wind und Funkenflug keine ganz einfache Aufgabe, wie Plischke erzählt. Während der Dachstuhl des alten Gebäudeteils und die darunter liegenden Räume ausbrannten, konnten die Einsatzkräfte den angrenzenden neuen Teil des Gemeindehauses, in dem das Familienzentrum „emilie“ untergebracht ist, retten: „Wir haben eine Sandbarriere errichtet, um das Eindringen von Löschwasser zu verhindern, und die Räume belüftet“, so Plischke. Als Brandursache wurde am Tag danach ein technischer Defekt in einer Zwischendecke festgestellt.

 „Die Arbeit in unserem Familienzentrum emilie geht weiter“, sagt Koordinatorin Anke Cohrs – auch wenn die Räume im Gemeindehaus bis auf weiteres wegen der zerstörten Sanitäranlagen nicht genutzt werden können. Die meisten Gruppen des Familienzentrums treffen sich ohnehin im benachbarten Pfarrhaus, in dem die Gruppentreffen an den gewohnten Tagen stattfinden. Telefonisch sind wir weiterhin unter der Nummer 05130-6090841 zu erreichen. Die Bürozeit am Mittwochnachmittag von 15.00 – 16.30 Uhr muss zurzeit leider ausfallen.

Das Elterncafé findet ab Mittwoch, 29. Januar in der Zeit von 9.30 bis 11 Uhr im Blauen Raum im Obergeschoss des Pfarrhauses statt.

Dort bietet Nadine Biester ab Montag, 27. Januar zu den gewohnten Zeiten auch wieder die Babymassage und einen DELFI-Kurs an.

Die Musikkurse von Maren Eikemeier ziehen in das evangelische Gemeindehaus in Brelingen um. Informationen dazu sind direkt bei Maren Eikemeier unter 05130 – 973 39 76 oder mamuse@gmx.de erhältlich.

 

Der alte Teil des Mellendorfer Gemeindehauses brannte in der Nacht zu Dienstag völlig aus.
Der alte Teil des Mellendorfer Gemeindehauses brannte in der Nacht zu Dienstag völlig aus. Foto: A.Hesse

Lebendiger Adventskalender im Familienzentrum

Am Dienstag, den 10. Dezember um 18.00 Uhr öffnen wir unsere Tür im evangelischen Gemeindehaus im Kirchweg 3 für unsere kleinen und großen Gäste.

Gemeinsam mit Maren Eikemeier und ihrem Spatzenchor wollen wir die adventliche Stimmung einfangen und genießen.

Daniela Kies, Maren Eikemeier und Anke Cohrs

Ferien im Familienzentrum

In der Zeit vom 16. Dezember 2019 - 10. Januar 2020 macht das Familienzentrum Ferien.

Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte während der Zeit an unsere Kita-Leitung Caren Holstein-Lemke unter der Tel.-Nr. 05130-3257.

Das erste Elterncafé findet am Mittwoch, den 15. Januar 2020 von 9.30 – 11.00 Uhr statt.

Ihnen allen eine schöne Advents– und Weihnachtszeit und ein gesundes und glückliches Jahr 2020!

Anke Cohrs

BROT FÜR DIE WELT - Kuchenspenden für Kaffeestube auf dem Mellendorfer Weihnachtsmarkt

Gerne unterstützen wir BROT FÜR DIE WELT mit unserer Kaffeestube auf dem Mellendorfer Weihnachtsmarkt am 7. Dezember 2019!

Über eine Torten- oder Kuchenspende würden wir uns sehr freuen!

Wenn Sie für uns backen mögen, sagen Sie es bitte den Kolleginnen in den Gruppen.

Ihre Torte oder den Kuchen können Sie am 7. Dezember ab 13.00 Uhr im Gemeindehaus im Kirchweg 3 abgeben.

Vielen Dank dafür!

„Wenn Oma nervt und Mama schmollt“ - Gelebter Generationendialog

Evangelisches Familienzentrum „emilie“ am 02.11.2019 um 10 Uhr. Eine buntgemischte Gruppe von 50 Menschen verschiedener Generationen trifft sich zum gemeinsamen Frühstück mit anschließendem Vortrag: „Wenn Oma nervt und Mama schmollt.“ im Gemeindehaus der Kirchengemeinde „St. Georg“ in Mellendorf.

Die wichtigste Frage an diesem Vormittag: „Wie können wir ein besseres Verständnis der Generationen füreinander erreichen? Monika v. Moller und Kathrin Linde, beide systemische Familientherapeutinnen in eigener Praxis, haben Beziehungen der Generationen mit vielen persönlichen Erfahrungen lebensnah aufbereitet. Sie wollen berühren und aufzeigen, was uns erwartet, wenn wir aktiv Verantwortung für unsere Konflikte übernehmen. Inhaltlich werden die verschiedenen Einstellungen und Erfahrungen besprochen, so wie Veränderungen von einer Generation zur nächsten thematisiert. Ziel ist ein Perspektivwechsel, um besser zu verstehen warum „Oma nervt und Mama schmollt“. Wie der Name „Generationendialog“ andeutet, geht es vor allem darum in Kontakt zu kommen. Hauptsächlich geht es um die Beziehungen und darum, eine neue innere Haltung mit Einfühlungsvermögen, Gelassenheit und Klarheit aufzubauen, so dass sich Familienatmosphäre für alle Beteiligten verbessert.

Der engagierte Einsatz motivierter Mütter aus dem Elterncafé des Familienzentrums sorgte für eine entspannte Zeit, in der sich alle rundum gut versorgt fühlten.

Weiterführend stehen Monika v. Moller (Telefon: 0176-34110742) und Kathrin Linde (Telefon: 0162-4132461) als Ansprechpartnerinnen in der Bearbeitung ihrer Anliegen für Einzelpersonen, Paare und Familien gern zur Verfügung.

Wenn Oma nervt und Mama schmollt… Ein Vortrag für Eltern und Großeltern

von Monika v. Moller und Kathrin Linde

Zwei Familientherapeutinnen treffen sich nach zehn Jahren zufällig wieder. Die jüngere von beiden hat inzwischen zwei Kinder bekommen und die ältere ist Oma geworden. Nach der ersten Wiedersehensfreude finden beide heraus, dass sie sich aus unterschiedlichen Perspektiven beide mit dem gleichen Thema beschäftigen: Konflikte zwischen jungen Müttern und Großeltern.

Kathrin Linde leitet mehrere Mutter-Kind-Gruppen und spricht dort mit den jungen Frauen darüber, wie sie sich ihren Müttern bzw. Schwiegermüttern gegenüber verhalten können. Denn sie haben oft Probleme, sich gegen die ältere Generation abzugrenzen. Die Omas wollen gute Ratschläge geben und merken gar nicht, dass das nicht gewünscht ist und manchmal sogar verletzend wirkt.

Auf der anderen Seite fühlte sich Monika von Moller als Oma oft zurückgesetzt und war traurig, weil sie das Verhalten ihrer Kinder nicht mehr verstanden hat und ständig das Gefühl hatte, etwas falsch zu machen. Großmütter aus ihrem Freundeskreis haben ähnliche Probleme mit ihren Töchtern oder Schwiegertöchtern.

Was passiert da?

Kathrin Linde und Monika v. Moller möchten in ihrem Vortrag zunächst aufzeigen, wie sich die beiden Generationen in ihren Erziehungsstilen unterscheiden. Dabei wird über die Vor- und Nachteile der bindungs- und bedürfnisorientierten Erziehung gesprochen und auch über die „Neue Autorität“, die in vielen Familien Einzug gehalten hat. Sie wollen auch aufzeigen, warum das Verhältnis zur Mutter oder zur Schwiegermutter so unterschiedlich sein kann; denn jede Familie hat ihre eigene Geschichte!

Die beiden systemischen Familienberaterinnen haben sich lange und regelmäßig ausgetauscht und dabei beide selbst Veränderungsprozesse durchgemacht, die zu einem besseren Miteinander der Generationen geführt haben! Sie möchten mit ihrem Vortrag auf der einen Seite die Informationen und Erkenntnisse an die Großeltern weitergeben, damit sie das Verhalten ihrer Kinder nicht als persönliche Zurückweisung verstehen und auf der anderen Seite bei den jungen Eltern mehr Verständnis für die ältere Generation wecken.

Zum Schluss erklären sie, wie man wieder miteinander ins Gespräch kommen kann und ein harmonisches Verhältnis der Generationen möglich wird.

Das ist nicht nur für Omas und Mütter gut, sondern auch für die Kinder.

Vortrag: Wenn Oma nervt und Mama schmollt…

Wo? Ev. Familienzentrum emilie, Kirchweg 3, 30900 Wedemark

Wann? 02.11.19, 10.00 Uhr, zum gemeinsamen Frühstück (5,00 €)

Um Anmeldung wird gebeten bis 25.10.19, Tel: 05130 / 60 90 841, info@emilie-wedemark.de

Aktuelle Infos aus den Eltern-Kind-Spielgruppen und DELFI-Gruppen

Alle Plätze in unseren vier Spielgruppen sind derzeit belegt. Darüber freuen wir uns sehr! Wenn Sie Interesse an einem dieser Plätze zum Jahreswechsel haben, setzen Sie sich schon jetzt mit uns in Verbindung.

In den fünf DELFI-Gruppen mit ihren unterschiedlichen Altersstufen sind derzeit vereinzelt Plätze frei. Erkundigen Sie sich gerne bei unseren Gruppenleiterinnen Jasmin Meine und Nadine Biester.

Nadine Biester bietet zusätzlich neu ab Januar im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Elze freitags für Babys von fünf – acht Monaten (zweite Trimester) einen Kurs an.

Jetzt kochen wir…! 3. Familien-Kochevent

Jetzt kochen wir Kinder mit unseren Eltern!

Wir laden ein zum 3. Familien-Kochevent am Samstag, den 12. Oktober 2019, von 10.30 – 14.00 Uhr im
ev. Gemeindehaus, Kirchweg 3.

Dorothee Pries kocht mit uns gesunde und einfache „Gerichte von früher“ mit Zutaten aus Stoll’s Hofladen.

Kosten: pro Person 3,00 €

Anmeldungen bitte bis zum 2. Oktober unter info@emilie-wedemark.deoder bei den Erzieherinnen in der Kindertagesstätte oder Krippe.

Wir freuen uns auf ein fröhliches Kochen!

Anke Cohrs und Maureen Kindt

Flyer zum Kochevent
Flyer zum Kochevent

2. Ehrenamtsmesse der Gemeinde Wedemark – wir waren dabei!

Für uns war es eine Premiere! Die ehrenamtliche Arbeit der Gruppen des Familienzentrums, der Kita und Krippe, sowie der Kirchengemeinde bekannter zu machen, das war unser Ziel!

Bei schönstem Wetter und vielen interessierten Besuchern konnten wir mit einem großen und engagierten Team unsere vielfältige und abwechslungsreiche Arbeit in den Gruppen in zwei Pavillons auf dem Famila-Parkplatz präsentieren. Die kleinen Besucher konnten mit Erzieherinnen der Kita an einem Basteltisch große Sonnenhüte aus Papier herstellen und bunt verzieren oder Mandalas ausmalen.

Besonders wichtig waren dabei die vielen guten Gespräche bei einem Glas Wasser oder einem Kaffee über das Ehrenamt in unseren Häusern, die mit Sicherheit nachhaltig wirken.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Umsetzung der neuen Ideen.

Der Posaunenchor der Kirchengemeinde übernahm einen Teil des abwechslungsreichen Bühnenprogramms.

Nachdem wir bei vielen Besuchern Neugier wecken konnten und einige neue Kontakte geknüpft haben, sind wir in zwei Jahren gerne wieder dabei.

Ein Teil des Teams der Ehrenamtsmesse
Ein Teil des Teams der Ehrenamtsmesse

Kindergottesdienst am 25. August

Am Sonntag, den 25. August 2019, findet der nächste Kindergottesdienst der ev. Kirche Mellendorf statt.

Beginn ist um 9.50Uhr im Gemeindesaal im Kirchweg.

"Wir sind das Salz in der Suppe der Gemeinde, egal was andere meinen, wir machen mit..." 
Ja, mach mit! 

Erfahre, was Jesus vom Salz erzählt und warum jeder von euch so wichtig wie das Salz in der Suppe ist. Nach einem kurzen Besuch im Gottesdienst in der Kirche experimentieren, erzählen und singen wir im Gemeindesaal. 

Wir freuen uns auf Dich! 

 

Erreichbarkeit in den Ferien

In der Zeit vom 08. – 26. Juli 2019 bin ich im Urlaub.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte vom 08. – 12. Juli an unsere Kindergartenleitung Caren Holstein-Lemke unter der Tel.-Nr.: 05130-3257 oder kts.mellendorf@htp-tel.de. Vielen Dank!

Herzliche Grüße
Anke Cohrs
Koordinatorin des Familienzentrums

 

Das Elterncafé macht Sommerferien vom 3. Juli – 14. August 2019.

Wir sehen uns wieder am Mittwoch, den 21. August. Bis dahin wünschen wir eine tolle Ferienzeit! 

Kindergottesdienst- für Kinder von 5-12 Jahren

Mellendorf – Am kommenden Sonntag findet der letzte Kindergottesdienst vor der Sommerpause statt. Es dreht sich alles um ein altes Mühlrad, einen schrecklichen Streit und was Zusammenhalten bewirken kann. Gemeinsam wollen wir etwas GROßES, BUNTES, RUNDES bauen, leimen, schrauben und bemalen.

Na gespannt? Dann komm am Sonntag 30.06.2019 um 9:50 Uhr in den Gemeindesaal der ev. Kirche Mellendorf. Nach einem kurzen Besuch in der „großen“ Kirche ziehen wir uns zum Singen, Erzählen und Basteln in das Brunnenzimmer zurück, wo wir gegen 11:30 Uhr den Kindergottesdienst mit einem Segen und unserem Abschlusslied beenden. Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße
Melanie Preuschoff

Neue DELFI-Kurse beginnen nach den Sommerferien

Montag (ab 16. September) für Babys von 5 – 8 Monaten: 10.45 – 12.15 Uhr im „Brunnenzimmer“ mit Nadine Biester (Mobil: 0174-5875266).

Dienstag (ab August) für ältere Babys: 15.00 Uhr – 16.30 Uhr im „Sonnenzimmer“ des Pfarrhauses mit Cordula Vennemann (Mobil: 01520-2925529).

Donnerstag (ab 22. August) für Babys ab acht Wochen: 9.00 – 10.30 Uhr im „Sonnenzimmer“ des Pfarrhauses mit Cordula Vennemann (Mobil: 0150-2925529).

Freitag (ab 30. August)  9.00 – 10.30 Uhr für Babys ab sechs Wochen und von 10.45 – 12.15 Uhr für Babys von 5 – 8 Monaten im „Brunnenzimmer“ des Gemeindehauses mit Jasmin Meine (Mobil: 01522-4422022).

Anmeldungen bitte direkt an die katholische Familienbildungsstätte: bildung@kath-fabi-hannover.de oder Tel.: 0511-1640570.

Freie Plätze in den Eltern-Kind-Spielgruppen

Montag:„Kleine Spatzen“ (ab 19. August) für Kinder ab einem Jahr in Begleitung eines Elternteiles von 9.00 – 11.00 Uhr mit Christina Börstling im „Sonnenzimmer“ des Pfarrhauses.

Freitag: „Sonnenschein“ (ab 23. August) für Kinder ab einem Jahr in Begleitung eines Elternteils von 9.00 – 11.00 Uhr mit Christina Börstling im „Sonnenzimmer“ des Pfarrhauses.

Mittwoch: „Kleine Schmetterlinge“ (ab 21. August) für Kinder, die schon einen Vormittag ohne Elternbegleitung verbringen können, von 9.00 – 12.00 Uhr mit Christina Börstling im „Sonnenzimmer“ des Pfarrhauses.

Anmeldungen und Anfragen bitte an: Anke Cohrs, Tel.: 05130-6090841 oder per Mail unter: info@emilie-wedemark.de

Babymassage

Ab 26. August von 9.30 – 10.30 Uhr findet die Babymassage mit Nadine Biester im „Brunnenzimmer“ des Gemeindehauses statt.

Für die Anmeldung und bei Fragen wenden Sie sich bitte per Telefon an 0174-5875266. 

Kreativ-Werkstatt "Schmuck-Design" in den Sommerferien

Das evangelische Familienzentrum emilie bietet in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendkunstschule an:

„Schmuck-Design“Kreativ-Werkstatt
in den Sommerferien für Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren

Wir fertigen Schmuckstücke aus Draht, hübschen Steinen, Holz, Perlen und bunten Garnen an. Mit einer einfachen Knüpftechnik eingefasste Kieselsteine werden zu Kettenanhängern, mit Silberdraht umgarnte Glasperlen eignen sich als Ohrringe, aus buntem Wachsgarn fertigen wir Armbänder oder Fußkettchen. Für die Jungs eignen sich z.B. Holz, Feuersteine, Lederbänder und Haizähne zur kreativen Gestaltung eigener Schmuckstücke.

Termin:

Freitag, den 5. Juli 2019, 9.00 – 14.00 Uhr

Kursleitung:

Kerstin Jacob

Veranstaltungsort:

Ev. Gemeindehaus, Kirchweg 3, Mellendorf

Kosten, inkl. Material: 

25,00 €

Teilnehmerzahl:

11 Kinder

Bringt bitte etwas zu Essen mit, Getränke stehen zur Verfügung.

Zieht unbedingt alte Sachen an!!!!

Verbindliche Anmeldungen bei den Erzieherinnen der Bärengruppe bis zum 21. Juni 2019 oder unter info@emilie-wedemark.de.

Projekt RE_StaRT2 zu Gast bei emilie im Elterncafé

Mittwoch, der 15.05.2019, im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde St. Georg Mellendorf.

Im Brunnenzimmer duftet es nach Kaffee und Brötchen. Das Gemeindehaus im Kirchweg ist erfüllt vom Lachen, Rufen und Spielen der Kinder und Eltern. Im Elterncafé tauschen sich die Erwachsenen zwischen 9.30 und 11.00 Uhr aus. Mittendrin die Sozialarbeiterinnen Alryn Zarske und Jessica Kind von RE_StaRT2. Sie stellen in lockerer Runde das ambulante Beratungsangebot für Menschen in sozialen Notlagen vor. Auf vorerst zwei Jahre befristet versucht das Team von RE_StaRT2 mit Betroffenen gemeinsam Stolpersteine aus dem Weg zu räumen. Niedrigschwellig, kostenfrei und auf Wunsch anonym beraten sie am Wunschort – z.B. im Familienzentrum emilie, in einem Café oder im Büro der Mitarbeitenden.

Gefördert wird diese Projektarbeit durch den Europäischen Hilfsfond (EHAP) und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).

Netzwerke stärken und Unterstützung finden - mit diesem Ziel sind Kind und Zarske bei Anke Cohrs, Koordinatorin des Familienzentrums emilie, auf offene Ohren gestoßen. Gemeinsam mit den Gästen des Elterncafés wurden Ideen gesammelt und aufgeschrieben: „Wer kann helfen, wenn Unterstützung nötig ist?“ Die Besucher/innen waren sich einig, dass dieses Beratungsangebot an Familien, Nachbarn, Freunde und Bekannte auf kurzem Wege weitergegeben werden kann.

Die Mitarbeitenden von Projekt RE_StaRT2 sind über info@restart2-hannover.de oder telefonisch unter 05136 - 977 11 13 erreichbar. Auch auf der Internetseite des Familienzentrums www.emilie-wedemark.de unter dem Punkt Beratung und Unterstützung findest man Informationen dazu.

10 Jahre Förderverein Mellendorfer Regenbogen e. V.

 

Kleines Geburtstags-Fest im großen Kita-Garten

10 Jahre Förderverein Mellendorfer Regenbogen e. V.

Sommerfest der evangelischen Kindertagesstätte Mellendorf

Sonntag, 19. Mai 2019

 

Programm: 

14.30 Uhr Familiengottesdienst im blühenden Kita-Garten

15.00 Uhr buntes Fest mit Spiel und Spaß

17.00 Uhr gemeinsamer Abschluss mit einer Zauber-Show

17.30 Uhr Verabschiedung

 

Familienfreizeit der Ev. Kirche Mellendorf

Für den Frühling bereitet das Team vom Mellendorfer Kindergottesdienst (KiGo) ein fröhliches Familien-Wochenende an der Elbe vor.

Mitmachen können Familien mit Kindern ab Grundschulalter bis etwa 14 Jahren.

Geplant sind zwei Übernachtungen vom 24. bis 26. Mai 2019 im Landhaus Lenzener Elbtalaue im Ort Unbesandten.

Am Freitag möchten wir Grillen und uns am lodernden Lagerfeuer kennenlernen. An diesem Wochenende soll Zeit für gemeinsame Spiele, ein Ausflug in die nähere Umgebung und inspirierende Gespräche sein. Wir planen eine „kreative Stunde“ für die Kinder und interessierte Erwachsene und natürlich gibt es einen gemeinsam gestalteten Abschlussgottesdienst. Vorschläge und Ideen sind herzlich willkommen.

Auskunft & Anmeldung (bis 26.4.2019) an Melanie Preuschoff, melanie-preuschoff@outlook.de.

Das Elterncafé macht Ferien

Das Elterncafé macht Ferien vom

10. bis 24. April 2019.

Wir sehen uns wieder am Mittwoch, den 8. Mai 2019. 

 

In der Zeit vom 08. bis 23. April 2019 bin ich im Urlaub.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an unsere Kindergartenleitung Caren Holstein-Lemke unter der Tel.-Nr.: 05130-3257 oder kts.mellendorf@htp-tel.de. Vielen Dank. 

Anke Cohrs
Koordinatorin des Familienzentrums

 

Wechsel der Gruppenleiterinnen in den DELFI-Gruppen

Tanja Jenneßen hat kurzfristig ihre beiden Gruppen am Freitag aufgeben müssen. Sie bekommt im Sommer ihr Baby, deshalb hat sie sich aus gesundheitlichen Gründen dazu entschieden.

Liebe Tanja, herzlichen Dank für die Zeit und Deinen Einsatz im Familienzentrum – wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute!

Wir freuen uns sehr, dass Jasmin Meine die beiden Kurse am Freitag übernimmt. Vielen wird sie als DELFI-Gruppenleiterin vor ein paar Jahren in guter Erinnerung sein.

Liebe Jasmin, wir freuen uns so, dass wir Dich wieder als DELFI-Gruppenleiterin in unserem Familienzentrum begrüßen können!

Hier gibt es nähere Informationen. 

Neue Eltern-Kind-Spielgruppe am Freitag

Spielgruppen bieten den Kindern die Möglichkeit, schon vor der Krippe oder der Kita in Begleitung eines Erwachsenen einmal wöchentlich für zwei Stunden erste Spielkameraden kennenzulernen, gemeinsam zu spielen und zu singen, kleine Geschichten zu hören, erste Bastelmaterialien zu erforschen, ….

Die neue Gruppe trifft sich mit Christina Börstling immer freitags, erstmalig am 8. Februar 2019 von 9.00 – 11.00 Uhr im Sonnenzimmer des evangelischen Pfarrhauses, Wedemarkstr. 28 in Mellendorf. Hier geht es zu den Eltern-Kind-Spielgruppen. 

3. Eltern-Kind-Kochevent am 23. März 2019

„Kochen wie früher“: am Samstag, den 23. März 2019, kochen wir mit Dorothee Pries einfache und leckere Rezepte, die viele von uns als Kind mit ihren Großeltern kennen gelernt haben, die aber oft in Vergessenheit geraten sind.

Nähere Informationen geben wir Ende Februar bekannt.

Neu bei emilie – Kurse in indischer Babymassage

Wohlfühlzeit für Babys – sanfte Berührung und liebevolle Zweisamkeit. Hier erfahren Sie mehr! 

Jetzt kochen wir…!

… Kinder mit unseren Eltern und unserer Ortsbürgermeisterin Jessica Borgas!

Wir laden ein zum 2. Familien-Kochevent am Sa., d. 13. Oktober 2018 von 10.30 – 14.00 Uhr im ev. Gemeindehaus, Kirchweg 3.

Sally und Many kochen mit uns gesunde und einfache Gerichte aus ihrer Heimat mit Zutaten aus Stoll’s Hofladen.

Kosten: pro Person 3,00 €.

Anmeldungen bitte bis zum 5. Oktober 2018 unter info@emilie-wedemark.de oder bei den Erzieherinnen in der Kindertagesstätte oder Krippe.

Wir freuen uns auf ein fröhliches Kochen!

Anke Cohrs und Maureen Kindt

„RelaX-Mas“ Entspannung im Advent für Kids und Teens

Wir wollen an einem Nachmittag die Adventszeit genießen mit Traum-/Phantasiereisen, Progressive Muskelentspannung, Autogenem Training, Entspannungsrätseln, Achtsamkeitsübungen und Mandalas rund um Winter, Advent und Weihnachten.

Komm doch mal vorbei und probiere es aus – wir freuen uns auf Dich!

Aufatmen 4 Teens (11-17 Jahre):

Freitag, 30.11.18 von 15:30 – 17:00 Uhr (entspanntes Ankommen ab 15:15h) im Brunnenzimmer, Kirchweg 3, Mellendorf.

Aufatmen 4 Kids (7-10 Jahre):

Freitag, 14.12.18 von 15:30 – 17:00 Uhr (entspanntes Ankommen ab 15:15 Uhr) im Brunnenzimmer, Kirchweg 3, Mellendorf.

Bitte großes Handtuch, Kissen, bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen. Trinken und eine Wolldecke gibt es vor Ort.

Kursleitung: Diana Janicki, Entspannungstrainerin für Kinder & Jugendliche

Kosten: 4,00 € pro Termin

Anmeldungen bitte per Mail bis eine Woche vor Kursbeginn: info@emilie-wedemark.de

Da wir Entspannungsangebote für Kinder & Jugendliche bei emilie neu anbieten und etablieren wollen, richten wir uns auch gern nach der Nachfrage und nach dem Interesse, also bei Bedarf gern (unverbindlich) bei emilie melden!

Aufatmen 4 kids - Entspannung für Kinder

Möchtest Du „Deinen Akku“ aufladen und neue Energie sammeln? Möchtest Du mal wieder Zeit und Ruhe nur für Dich haben? Möchtest Du „Werkzeug“ erlernen, dass Du dich besser konzentrieren kannst?

Wenn Du 7 – 10 Jahre alt bist, komm doch mal vorbei und probiere es aus – wir freuen uns auf Dich!

Schnupperkurs

18.10., 25.10., 01.11. von 16:00 – 17:00 Uhr (entspanntes Ankommen ab 15:45 Uhr) im Sonnenzimmer, Wedemarkstrasse 28, Mellendorf.

Schwerpunkt Achtsamkeit, Meditation, Glückstraining mit achtsamer Sinneswahrnehmung, Mandalas malen und legen, liebevolle Wünsche in die Welt schicken, das Glücklich-sein festigen und vieles mehr.

Bitte großes Handtuch, Kissen, bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen. Trinken und eine Wolldecke gibt es vor Ort.

Kursleitung: Diana Janicki, Entspannungstrainerin für Kinder.

Kosten: 12,00 €.

Anmeldungen bitte per Mail bis eine Woche vor Kursbeginn: info@emilie-wedemark.de.

Da wir Entspannungsangebote für Kinder bei emilie neu anbieten und etablieren wollen, richten wir uns auch gern nach der Nachfrage und nach dem Interesse!

Wenn Du älter bist (11 bis 17 Jahre) und auch Interesse an einem solchen Kurs hast, dann melde Dich gern (unverbindlich) bei emilie!

Aktionen zum World-Kindness-Day am 13. November – Mach mit!

- Dieses Jahr ist die Aktion World-Kindness-Day abgesagt worden. Bei Interesse bitte für nächstes Jahr vormerken lassen - 

Hast Du schon mal vom World-Kindness-Day, dem Welt-Nettigkeitstag, gehört? Nicht? Das ist eine ganz coole Sache: am 13. November versuchen viele Menschen auf der Welt für einen Tag mal ganz bewusst nett und aufmerksam zu sein, zu anderen, überwiegend zu Fremden. Und das ganze ohne großen Aufwand, Kosten oder Mühen, es ist ganz einfach und macht viel Spaß! Das sind dann stille gute Taten oder auch heimliche Heldentaten! Und das Tolle dabei: man bekommt eigentlich immer ein ehrliches Lächeln zurück und in die Gesichter ist pure Freude gezaubert. Und was macht das bei uns selbst? Auch wir freuen uns darüber und man fühlt sich einfach wunderbar und glücklich! Mit anderen zusammen macht es noch viel mehr Spaß!

Diana Janicki bietet im Familienzentrum emilie Aktionen zum Mitmachen für Kids von 7 – 17 Jahren an:

Am Donnerstag, 08.11.18 von 15:00 - 17:00 Uhr im Gemeindesaal, Kirchweg 3, Mellendorf. Vorbereitungstermin 1: Ideen für Aktionen sammeln, sich auf die Aktionen verteilen, überlegen, was pro Aktion vorbereitet/benötigt wird.

Am Freitag, 09.11.18 von 15:00 - 17:00 Uhr im Gemeindesaal, Kirchweg 3, Mellendorf. Vorbereitungstermin 2: die ausgesuchten Aktionen vorbereiten.

Am Dienstag, 13. November 2018 werden die einzelnen Aktionen durchgeführt.

Am Freitag, 16.11.18 von 15:00 - 17:00 Uhr im Gemeindesaal, Kirchweg 3, Mellendorf. Nachbereitungstermin: wie war es? Was habt Ihr erlebt?

Erwachsene dürfen auch gern mitmachen, da würden wir uns über organisatorische Hilfe und Unterstützung bei den Vorbereitungen/Aktionen freuen!

Wenn Du noch mehr darüber erfahren möchtest, dann kannst Du auf www.kindnessjetzt.de, vom Team der gemeinnützigen Nonprofitorganisation „Fokus Achtsamkeit“ aus Lüneburg, einiges nachlesen.

Die Mitmach-Aktionen sind kostenlos, um eine Anmeldung über emilie wird gebeten: info@emilie-wedemark.de