Neue Angebote (Stand 19.08.2022)

Brandschutzaufklärung im Elterncafé

Was sage ich alles, wenn ich 112 - die Leitstelle der Feuerwehr - anrufen muss?

Brandschutzerzieherinnen der Wedemark sind gemeinsam mit den Müttern und ihren Kindern – größtenteils aus verschiedenen Ländern - beim ersten Treffen in diesem Jahr dem Thema „Notruf“ nachgegangen.

Zunächst wurde über die Arbeit der Feuerwehr berichtet und die Einsatzleitzentrale vorgestellt, um ein Verständnis für die Kameraden*innen und ihre Leistung zu bekommen. Eine Kernfrage war: „Wann rufe ich die Leitstelle an und wie erreiche ich sie? Wichtig: Der Notruf ist für den Notfall! Mütter und Kinder haben verschiedene Fallbeispiele diskutiert und überlegt, ob diese ein Notfall für die Leitstelle sind oder ob bzw. wie man sich in der Situation auch selbst helfen kann. Klar wurde jedoch, im Zweifel lieber den Notruf wählen.

Die nächste wichtige Frage war: Was sage ich alles, wenn ich 112 - die Leitstelle der Feuerwehr - anrufen muss?

Richtig: Wer ruft an? Wo ist der Notfallort? Was ist passiert? Ganz wichtig ist aber: warte auf weitere Fragen – leg erst auf, wenn die Feuerwehr keine weiteren Fragen mehr an dich hat und sie sich von dir am Telefon verabschiedet!

Mit zwei Spieltelefonen wurde geübt einen Notruf abzusetzen, erste Hemmungen waren in der vertraulichen Runde schnell verflogen und so wurden erfolgreich Notrufe abgesetzt – natürlich nicht in der Wirklichkeit.

Es entstand ein reger Austausch und eine Mutter berichtete dankbar von einer Erfahrung, die sie bereits mit einem Leitstellendisponenten gemacht hatte

Spielgruppen / Eltern-Café

application/pdf Spielgruppen und Elterncafe.pdf (233,1 KiB)

FreiRaum

FreiRaum
„Der freundliche Umgang mit mir selbst“

Das ev. Familienzentrum in der Wedemark emilie hat ein neues Gruppenangebot.

Wir wollen die Möglichkeit bieten, durch die Begegnung und den Erfahrungsaustausch innerhalb einer Gruppe neue Perspektiven hinsichtlich der eigenen Selbstfürsorge im Alltag zu gewinnen. Die Gruppengespräche werden von Kathrin Linde, systemische Therapeutin und Familientherapeutin (DGSF), begleitet.

Die aktuellen Herausforderungen machen einen „freundlichen Umgang mit sich selbst“ und den eigenen Energieressourcen bedeutsam. Wie werde ich meiner Familie und meinem Job gerecht, ohne meine Belastungsgrenze zu überschreiten? Woher nehme ich die Kraft, Zeiten besonderer Herausforderungen erfolgreich zu managen, ohne mich selbst zu verlieren? Wie lade ich meinen Akku auf, ohne dauerhafte Leistungseinbußen?

Der soziale Zusammenhalt in einer Gruppe kann zukunftsorientiert Menschen stärken um Herausforderungen zu bewältigen. In einem sozialen Verbund zu leben ermöglicht Menschen Gefühle von Vertrauen und Sicherheit zu erleben und stärkt das Wohlbefinden.

Alle Interessierten sind am 06.07.22 um 19 Uhr ins Gemeindehaus der St. Michaelis Kirchengemeinde in Bissendorf eingeladen. Anmeldungen bei Kathrin Linde unter der Nummer 0162-4132461.

Foto: Kathrin Linde, Familientherapeutin

Elterncafe - auf Ukrainisch

Freie Plätze in den Eltern-Kind-Spielgruppen

In unseren Eltern-Kind-Spielgruppen werden nach Ostern ein paar Plätze frei, diese würden wir gerne Müttern aus der Ukraine mit ihren Kindern im Alter von 1 – 3 Jahren anbieten!

Der neue Block beginnt (unter Berücksichtigung der dann geltenden Hygienebestimmungen) mit Christina Börstling im Sonnenzimmer des ev. Pfarrhauses, Wedemarkstr. 28, in Mellendorf am Montag, d. 25. April und am Freitag, d. 29. April.

Im ev. Pfarrhaus der Kirchengemeinde Elze/Bennemühlen, Wasserwerkstraße 42 beginnt die Gruppe wieder am Donnerstag, d. 28. April.

Spielgruppen bieten den Kindern die Möglichkeit, in Begleitung eines Erwachsenen einmal wöchentlich für zwei Stunden (von 9.00 – 11.00 Uhr) erste Spielkameraden kennenzulernen, gemeinsam zu spielen und singen, kleine Geschichten zu hören, erste Bastelmaterialien zu erforschen, ….

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne bei Christina Börstling per Mail Christina@Boerstling.de oder im Familienzentrum unter info@emilie-wedemark.de, telefonisch unter: 05130-6090841

Zusammenfassung der Angebote:

Neue Kurse im Familienzentrum – jetzt auch in Elze und Brelingen

Eltern-Kind-Spielgruppe in Elze

Christina Börstling, die langjährige Spielgruppenleitung des Familienzentrums bietet ab September/ Oktober auch in den Räumen der Kirchengemeinde Elze / Bennemühlen, Wasserwerkstr. 42 donnerstags von 9.00 – 11.00 eine Eltern-Kind-Gruppe an. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Christina Börstling Christina@Boerstling.de  oder im Familienzentrum Tel.: 05130-6090841, Mail: info@emilie-wedemark.de .

In der Eltern-Kind-Spielgruppe am Montag in Mellendorf sind kurzfristig zwei Plätze frei geworden (Stand 30. August), die Gruppe beginnt bereits am Montag, d. 6. September. Infos bitte direkt an Christina Börstling (Kontakt siehe Absatz oben).

Gerne setzten wir interessierte Familien auf die Warteliste – fragen Sie einfach bei uns nach.

DELFI® in Mellendorf

Marylee Meditz bietet ab dem 7. Oktober im Sonnenzimmer des evangelischen Pfarrhauses, Wedemarkstraße 28, einen neuen DELFI®-Kurs für Babys mit ihren Müttern oder Vätern im ersten Trimester (ca. 2 – 5 Monate) an.
Fragen und Anmeldungen nimmt Marylee Meditz unter Mobil: 0174-6611883 oder per Mail: info@marylee.de entgegen.

Ausbildung zur DELFI®-Gruppenleiterin

Das Familienzentrum und die Kirchengemeinden Elze und Resse würden gerne den jungen Familien DELFI®-Kurse in ihren Gemeindehäusern anbieten. Dafür suchen wir Gruppenleiterinnen. Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung zur DELFI®-Gruppenleiterin haben, melden Sie sich bitte bei Nadine Biester (Mobil: 0174-5875266) oder Marylee Meditz (Mobil: 0174-1746611883). Die beiden „DELFI-Fachfrauen“ des Familienzentrums freuen sich über neue Kolleginnen und geben gerne Auskunft.

Musikgruppen mit Maren Eikemeier

Alle Musikgruppen sind bis zu den Herbstferien ausgebucht. Melden Sie sich aber gerne bei Maren Eikemeier unter mamuse@gmx.de , wenn Sie Interesse an einer dieser beliebten Gruppen haben.

Kinderyoga im Sonnenzimmer

Silviya Terziyska unterrichtet Kinder in zwei Altersstufen: Kindergartenkinder (4 – 6 Jahre) und Grundschulkinder (7 – 9 Jahre).
Die Kurse finden im evangelischen Pfarrhaus, Wedemarkstr. 28 statt.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Beginn: 6. September u. 9. September, jeden Montag oder Donnerstag 15:15 - 16:15 Uhr und 16:30 - 17:30 Uhr

Weitere Infos oder Anmeldungen unter: WWW.KINDERYOGASILVI.DE

Neue Angebote:

Beckenbodentraining für Schwangere und Neu-Mamas in Elze

Eine sportliche aktive Schwangerschaft hält die Schwangeren und Neu-Mamas fit und ebnet gleichzeitig ihrem Baby den Weg für einen starken Start ins Leben. Besonders der Beckenboden spielt eine zentrale Rolle, sowohl während der Schwangerschaft als auch während und nach der Geburt. Sehr viele Frauen kommen erst durch die Schwangerschaft zum ersten Mal mit ihrem Beckenboden in Kontakt. Sie wissen zwar, dass es ihn gibt, aber wie man ihn spüren kann oder trainieren soll, wissen sie oft nicht. Ein starker Beckenboden kann das Baby und die Blase besser unterstützen und dazu beitragen, dass das Baby seinen Kopf während des Geburtsvorgangs in die richtige Position bringt. Er kann zudem das Risiko eines Gebärmuttervorfalls und einer Harninkontinenz nach der Geburt verringern. Der Kurs eignet sich auch als Unterstützung zur Rückbildung in den ersten 3 Monaten nach der Geburt Ihres Babys. Das Training findet jeden Dienstag um 10:30 Uhr in den Räumen der Kirchengemeinde in der Wasserwerkstraße 42 bei der Kursleiterin für Beckenbodentraining Janine Marx, statt. Anmeldungen unter 015159446889 oder www.rundumwohlfuehlen.com .

Weiterhin hat Janine Marx einen Kurs „Stillberatung“ in Vorbereitung, der einmal im Monat stattfinden wird. Weitere Informationen dazu gibt es demnächst.

LAUFMAMALAUF in Brelingen

Der klassische LAUFMAMALAUF-Kinderwagenkurs in der freien Natur ist ein guter Einstieg für Mütter in und nach der Schwangerschaft, um nach der Entbindung schnell wieder gesund und fit zu werden. Das 60-minütige Ganzkörpertraining ist als Zirkeltraining in der freien Natur konzipiert und auf die Bedürfnisse der Mütter mit ihren Babys zugeschnitten. Sie werden dabei ganzheitlich betreut, um ihr körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden zu steigern.

Der neue Kinderwagenkurs findet dienstags in der Zeit von 10.00 – 11.00 Uhr in Brelingen mit Manuela Müller statt. Eine kostenlose Probestunde ist möglich. Anfragen bitte an inna-hannover@laufmamalauf.de  oder per WhatsApp unter 01590/2412174

 

Austausch und Begegnung:

Elterncafé: Bitte melden Sie sich vorher an per Mail: info@emilie-wedemark.de oder telefonisch unter 05130-6090841.

Ausbildung zur DELFI®-Gruppenleiterin

Das Familienzentrum würde gerne den jungen Familien weitere DELFI®- Kurse anbieten. Dafür suchen wir Gruppenleiterinnen.

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung zur DELFI®- Gruppenleiterin haben, melden Sie sich bitte bei
Nadine Biester (Mobil: 0174-5875266) oder
Marylee Meditz (Mobil: 0174-1746611883).
Die beiden „DELFIFachfrauen“ des Familienzentrums freuen sich über neue Kolleginnen und geben gerne Auskunft.
(AC)